Direkt zum Inhalt wechseln

MORILLON
Muschelkalk

Der in allen anderen Weinbaugebieten als “Chardonnay” bekannte Wein trägt nur in der Steiermark den Namen “Morillon”. Vielschichtige Aromen mit einladendem Säurekern. Mit etwas Luft offenbaren sich Anklänge von frisch geriebenen Äpfeln, Löwenzahnblättern und gerösteten Mandeln.

0,75l

 15,50

2020

Auch erhältlich als: Magnum 1,5lt

Dieser südsteirische Klassiker spiegelt eindrucksvoll die Philosophie und den Geschmack unserer Familie wider.

Ausgewählte, reife Trauben aus den besten Muschelkalk- und Kalkmergelböden werden für über 18 Monate auf der Feinhefe in großen neutralen Fässern ausgebaut und zeigen Struktur, Mineralität und große Trinkfreude. Unfiltriert auf die Flasche gezogen.

Toller Wein zu gebratenem Kalbfleisch und Steinpilzen.

Jahrgang: 2020

Rebsorte: Morillon

Appellation: Qualitätswein aus Österreich

Ausbau: Nach Spontangärung 18 Monate auf der Feinhefe im großen neutralen Eichenfass ausgebaut; unfiltriert auf die Flasche gezogen.

Alkohol: 12,5 % vol.

Restzucker: 1,9 g/l RZ trocken

Säure: 6,4 g/l tbS

Qualitätswein aus Österreich

Biologische Landwirtschaft

Biologische Landwirtschaft AT-BIO 402. Nachhaltig Austria zertifiziert.

93

Falstaff

92

James Suckling

Familienbetrieb seit 1959

100% Eigenproduktion

Authentische Herkunftsweine

Biologische Landwirtschaft nach AT-BIO-402

Sorgsame Handarbeit

Langsamer und schonender Ausbau der Weine

Handgelesene Trauben

Natur- und Spontangärung

Wein ist nichts Statisches.
Er entwickelt sich mit der Zeit, reift und verändert sich.

Armin Tement

Unsere Standards

Vor mehr als 15 Jahren haben wir begonnen die ersten Schritte in Richtung biologischer Landwirtschaft zu setzen. Nun befinden wir uns in der Umstellungsphase zur Biodynamie. Ein für uns logischer Schritt und ein Anfang ohne Ende. Jedes Jahr lernen wir dazu, beobachten die Natur und kommen ihr Stück für Stück näher. Wir verstehen unseren Betrieb als Form moderner Kreislaufwirtschaft in der Wein Teil eines Gesamtkonzepts ist. Partnerschaften mit Pferde- und Rinderbauern haben hier ebenso Platz, wie die Nutzung des Eigenwaldes zur Energiegewinnung. Wein als Lebenseinstellung.