Direkt zum Inhalt wechseln

Ried

GRASSNITZBERG

Morillon

Klassisch und kühl, mineralisch und rauchig. Mit Nuancen von reifen Äpfeln, Grapefruit und getrockneten Wiesenkräutern. Im Mund trifft zitrische Frische auf einnehmenden Schmelz. Gewürz- und Kräuternoten im Nachhall.

0,75l

 45,00

2020

Ried Grassnitzberg war der erste Weinberg im Familienbesitz und wurde in den 50er Jahren von Gründer Josef Tement bepflanzt. Die Alten Reben der nach Südost ausgerichteten Kessellage wurzeln tief auf einem 16. Mio Jahre alten Korallenriff.

Die kühle Riede lässt die Trauben sehr spät reifen, der 24-monatige Ausbau auf der Feinhefe verleiht diesem Wein unglaubliche Eleganz, Eigenständigkeit und langanhaltende Würze.

Kann jung getrunken werden, entwickelt aber erst nach 3-5 Jahren Flaschenreife die typischen „Grassnitzberg Terroirnoten“. Lagerpotential 15 Jahre und mehr.

 

Jahrgang: 2020

Rebsorte: Morillon

Appellation: Riedenwein Südsteiermark

Klassifikation: STK Riedenwein

Säure: 6,9 g/l tbS

Riedenwein

In diesen Weinen steckt das Potenzial einer einzelnen, durch ihr Terroir privilegierten Riede. Das Handwerk des Winzers verwandelt es in ausdrucksstarke, individuelle Weine. Die Trauben dafür werden selektiv per Hand geerntet.
Mehr Infos zu dieser Lage

Biologische Landwirtschaft

Biologische Landwirtschaft AT-BIO 402.

Familienbetrieb seit 1959

100% Eigenproduktion

Authentische Herkunftsweine

Biologische Landwirtschaft nach AT-BIO-402

Sorgsame Handarbeit

Langsamer und schonender Ausbau der Weine

Handgelesene Trauben

Natur- und Spontangärung

Wein ist nichts Statisches.
Er entwickelt sich mit der Zeit, reift und verändert sich.

Armin Tement

Unsere Standards

Vor mehr als 15 Jahren haben wir begonnen die ersten Schritte in Richtung biologischer Landwirtschaft zu setzen. Nun befinden wir uns in der Umstellungsphase zur Biodynamie. Ein für uns logischer Schritt und ein Anfang ohne Ende. Jedes Jahr lernen wir dazu, beobachten die Natur und kommen ihr Stück für Stück näher. Wir verstehen unseren Betrieb als Form moderner Kreislaufwirtschaft in der Wein Teil eines Gesamtkonzepts ist. Partnerschaften mit Pferde- und Rinderbauern haben hier ebenso Platz, wie die Nutzung des Eigenwaldes zur Energiegewinnung. Wein als Lebenseinstellung.