Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie Mehr erfahren

16
Falstaff
95/100

Falstaff


Die Bewertung erfolgt nach dem internationalen 100-Punkte-System. Das 100-Punkte-System bringt zusätzlich eine internationale Vergleichbarkeit mit sich, die auch für die Winzer selbst strategische Vorteile birgt.

  • 100 Punkte: nicht zu übertreffen
  • 95-99: absolute Weltklasse
  • 90-94: ausgezeichneter Wein, unter den Besten des Jahrgangs
  • 85-89: gut bis sehr gut

Gault Millau
18,5/20

Gault Millau
 

  • 12/20 Punkten: saubere, einfache Weine für jede Gelegenheit
  • 13, 14 Punkte: Gute charmante Weine, die aufgrund ihrer Klarheit, Fruchtigkeit und Direktheit gefallen. Weine die man täglich trinken kann und nie den Spaß dabei verliert
  • 15, 16 Punkte: Sehr gute Weine, die Herz und Seele erfreuen und ein großartiges Essen nicht nur ergänzen, sondern bereichern. Weine mit Seele und Ausdruck.
  • 17, 18 Punkte: Großartige Weine, die das Beste des Jahrgangs und der jeweiligen Weinregion repräsentieren. Weine, die die Philosophie des Winzers, den Charakter von Rebsorte und Boden perfekt erkennen lassen
  • 19, 20 / 20 Punkten: Weine von Weltklasse, Weine von souveräner Strahlkraft, von rarer Größe, ausgestattet mit großem Lagerpotential.

Vinaria
4/5

Vinaria
 

  • 1 Stern: Passabel
  • 2 Sterne: Gut, im wahrste Sinne des Wortes
  • 3 Sterne: Sehr gut
  • 4 Sterne: Ausgezeichnet
  • 5 Sterne: Top, die herausragendsten Weine des Jahrganges aus Österreich

Robert Parker
94+
A LA CARTE
96

ZIEREGG Morillon "Grosse STK Lage"

Vol. Alk.
13 %
RZ
1.1 g/l
tBs
6.2 g/l
Verschlussart
Glas

Der mit Morillon bepflanzte Teil der Riede Zieregg wechselt von Muschelkalk zu Kalkmergelböden, die noch etwas mehr Wärmespeichervermögen besitzen und daher bestens für einen „großen“ Burgunder geeignet sind.

Kühle Winde begünstigen zudem die sehr aromatische Ausprägung der Trauben. Um die ganze Komplexität von Lage und Rebsorte später auch in der Flasche zum Ausdruck kommen zu lassen, ist ein längerer Ausbau in neutralen Kleinfässern entscheidend.

In der gebündelten Nase zeigen sich konzentrierte, filigrane Aromen nach Kakao-Bohnen, reifen Zitronenund Haselnüssen. Mit Luft dann auch frische Wiesenkräuter, kühl und unglaublich verspielt.

Ausnahme-Jahrgang mit begeisternder Länge. Optimale Trinkreife nach 5-15 Jahren Flaschenreife.

45,00 inkl. MwSt.
Verfügbar

Zurück