Ried Grassnitzberg

Geschlossene Kessellage auf 300–420 m Seehöhe mit süd-südost Ausrichtung und sandig-lehmigen Korallenkalkverwitterungsböden, die dem 15 Mio Jahre alten Paratethys Meer entspringen. Die starke Nachtabkühlung der Riede lässt kühle, elegante Weine mit würzig-mineralischer Salzigkeit heranreifen.
Jahrgang
Rebsorte
Rieden