11
Falstaff
93/100

Falstaff


Die Bewertung erfolgt nach dem internationalen 100-Punkte-System. Das 100-Punkte-System bringt zusätzlich eine internationale Vergleichbarkeit mit sich, die auch für die Winzer selbst strategische Vorteile birgt.

  • 100 Punkte: nicht zu übertreffen
  • 95-99: absolute Weltklasse
  • 90-94: ausgezeichneter Wein, unter den Besten des Jahrgangs
  • 85-89: gut bis sehr gut

Gault Millau
18/20

Gault Millau
 

  • 12/20 Punkten: saubere, einfache Weine für jede Gelegenheit
  • 13, 14 Punkte: Gute charmante Weine, die aufgrund ihrer Klarheit, Fruchtigkeit und Direktheit gefallen. Weine die man täglich trinken kann und nie den Spaß dabei verliert
  • 15, 16 Punkte: Sehr gute Weine, die Herz und Seele erfreuen und ein großartiges Essen nicht nur ergänzen, sondern bereichern. Weine mit Seele und Ausdruck.
  • 17, 18 Punkte: Großartige Weine, die das Beste des Jahrgangs und der jeweiligen Weinregion repräsentieren. Weine, die die Philosophie des Winzers, den Charakter von Rebsorte und Boden perfekt erkennen lassen
  • 19, 20 / 20 Punkten: Weine von Weltklasse, Weine von souveräner Strahlkraft, von rarer Größe, ausgestattet mit großem Lagerpotential.

Vinaria
4/5

Vinaria
 

  • 1 Stern: Passabel
  • 2 Sterne: Gut, im wahrste Sinne des Wortes
  • 3 Sterne: Sehr gut
  • 4 Sterne: Ausgezeichnet
  • 5 Sterne: Top, die herausragendsten Weine des Jahrganges aus Österreich

GRASSNITZBERG Sauvignon Blanc "Erste STK Lage"

GRASSNITZBERG Sauvignon Blanc Erste STK Lage
Vol. Alk.
13,5 %
RZ
1,5 g/l
tBs
6,7 g/l
Verschlussart
Glas

Aufgrund der Süd-Ost Ausrichtung der Lage Grassnitzberg kommt es in den Herbstmonaten zu einer stärkerer Nachtabkühlung. Der Wein bekommt auf dem von Muschelkalk und Braunerde dominierten Boden würzig-kühle Sauvignonaromen.

Der aktuelle Jahrgang beeindruckt durch ein klares, tieffruchtiges Bukett nach rotem Paprika und Johannisbeerblättern, das sich am Gaumen mit vibrierender, kühl-mineralischer Säure in einem langen Finale vereint. 
Gebündelt, komplex mit viel "Kalkwürze" und langem Nachhall am Gaumen.

Kann jung getrunken werden, entwickelt aber erst oft nach 3 Jahren die typischen "Grassnitzberg-Terroirnoten".

18,75 inkl. MwSt.
Verfügbar

Zurück