Weingut Tement

NEUES

31.01.2013
Die STK Weingüter erweitern sich..

 

 
   

Drei neue Mitglieder bei STK:
Zehn Weingüter stehen nun für steirische Spitzenlagen


Wolfgang Maitz, Erwin Sabathi und Hannes Sabathi verstärken die Gruppe der steirischen Terroir & Klassikweingüter

 Wein von unverwechselbarem Charakter zu machen und das Typische aus dem Terroir von Spitzenlagen herauszuarbeiten – dieses Ziel verfolgen die vielfach ausgezeichneten steirischen Weingüter Gross, Lackner-Tinnacher, Neumeister, Erich & Walter Polz, Sattlerhof, Tement und Winkler-Hermaden seit vielen Jahren. 2008 haben sich die sieben Winzer zur Gruppe der Terroir & Klassikweingüter (STK) umbenannt, um die Stärken des steirischen Weins und das Potenzial seiner Spitzenlagen nachhaltig zu kommunizieren. Nun, fünf Jahre danach, erhält die Vereinigung beträchtliche Verstärkung. Mit Wolfgang Maitz, Erwin Sabathi und Hannes Sabathi verpflichten sich weitere drei Spitzenwinzer den Idealen der Gruppe. Willi Sattler, Weingut Sattlerhof: „Die Philosophie und Qualität dieser drei Weingüter steht für uns außer Zweifel – die Herausforderung dabei ist, sie in einen langsam gewachsenen Freundeskreis aufzunehmen, in dem gegenseitige Wertschätzung eine ganz zentrale Rolle spielt.“ Durch die Erweiterung der Gruppe werden neue und noch mehr Weine aus steirischen Spitzenlagen unter dem Gütesiegel STK verfügbar.

Die Familie Wolfgang Maitz bewirtschaftet seit 1957 ihr Weingut in Ratsch an der Südsteirischen Weinstraße und reüssiert mit würzigen, vielschichtigen Weinen aus den Spitzenlagen Schusterberg, Hochstermetzberg und Krois. Wolfgang Maitz jun.: „Wir freuen uns auf regen Gedankenaustausch und gegenseitigen Ansporn um unsere leidenschaftlich erzeugten Herkunftsweine nach außen zu tragen. Gemeinsam für das Ansehen und die Weiterentwicklung unserer Weinregion zu arbeiten, ist eine erfüllende Herausforderung.“

Die Tradition des Weinguts Erwin Sabathi in Pössnitz-Leutschach reicht bis 1938 zurück. Das Weingut verfügt über Rieden in den hervorragenden Lagen Pössnitzberg, Poharnig und Jägerberg.
Erwin Sabathi: „Der Beitritt zu den STK Weingütern bedeutet uns sehr viel – mit großem Engagement und Begeisterung werden wir zukünftig in dieser Gemeinschaft für die Weiterentwicklung des Steirischen Weines und seiner großartigen Lagen tätig sein.“

Hannes Sabathi bewirtschaftet seit 2005 das Familien-Weingut am Gamlitzer Kranachberg. Dort und am Jägerberg kultiviert er die Trauben für ausdrucksstarke, herkunftsbetonte Weine: „Unser einzigartiges Terroir in den Wein zu bringen, ist mein oberstes Ziel. Das drückt sich in meinen Weinen meist mit extremer Mineralität und Geradlinigkeit aus. Gemeinsam mit den Winzern der STK werde ich mich auch weiterhin für das internationale Renommee des Steirischen Weins einsetzen."

Dank dieser Verstärkung kann die Gruppe der Terroir & Klassikweingüter die STK-Lagen-Klassifizierung dynamisch vorantreiben und noch intensiver die Botschaften vom Premium-Wein aus der Steiermark verbreiten. Zum Beispiel mit Hilfe eines neuen, der hohen Qualität der Weine angemessenen Präsentationskonzepts und zahlreichen Auftritten im In- und Ausland. Als Sprecher und Koordinator der STK-Gruppe fungiert der bekannte Sommelier Arno Bergler.


www.stk-wein.at
www.maitz.co.at
www.hannessabathi.at
www.sabathi.com

Presseinformation: Wine&Partners
Für weitere Informationen sowie Fotos in druckfähiger Auflösung
wenden Sie sich bitte an Lisa Löberbauer, +43-1-369 79 9010, l.loeberbauer@wine-partners.at.

 

 

 

 

 

 

Zurück